ÖFFNUNGSZEITEN SCHÖNENWERD

MONTAG – MONTAG 09:00 – 23:00


KONTAKT


FAT`N`HAPPY IN 10 SCHRITTEN

1. Lächeln 
Es ist schwierig böse zu sein, wenn du lächelst.  Lächelnd fühlst du dich als neue Person. Dein lächeln lässt andere ebenso wissen, dass du glücklich bist. Trage stets ein Lächeln im Gesicht und begegne jeder Person die du triffst mit Freude. Alleine das kann dein Leben in positiver Hinsicht ändern.

2. Verbringe deine Zeit mit anderen Leuten 
Wenn du zu viel allein bist, gibt es dir zu viel Zeit, dich mit dir selbst zu beschäftigen. Verbringe deine Zeit mit anderen, glücklichen und motivierten Leuten. Glück ist ansteckend, profitiere vom Glück anderer und lass andere an der Ausstrahlung deines Glücks teilhaben.

3. Glaube an eine höhere Macht
Der Glaube an eine höhere Macht erlaubt dir, die Belastungen deines Lebens mit höherer Energie zu meistern. Es erlaubt dir, für Stärke, Frieden und Glück zu beten. Durch deinen Glauben kannst du Glück auch in deinen schwierigsten Zeiten empfinden.

4. Bewahre die Informationen denen du innerlich vertraust
Negative Informationen, sogar durch Fernsehen und Zeitschriften, können Strassensperren auf deinem Weg zum Glück sein. Begrenze die Zeit Nachrichten die allgemein negativ sind zu sehen, lesen oder hören. Limitiere deinen Kontakt zu negativen Leuten, negative Gedanken sind ansteckend. Vermeide gewaltvolle Filme jeder Art. Ich hörte oft sagen «Müll zu Müll, Müll ist Out». Alles was du siehst, hörst oder sagst beeinflusst dein Leben – und deine Stimmung.

5. Sei glücklich mit dem was du hast
Sei nicht eifersüchtig auf andere. Ich fordere dich heraus, 50 Gründe zu notieren, dankbar zu sein. Du siehst, du hast viel, wofür du dankbar sein kannst. Wenn du Schwierigkeit hast, 50 Gründe zu finden, füge Dankbarkeit in dein Leben ein. Einen bequemen Stuhl zu haben  um weitere 49 Gründe niederzuschreiben  ist auch ein Grund dankbar zu sein.

6. Grosszügig sein
Albert Camus sagte es treffend: «Reale Grosszügigkeit bis hin zu zukünftigen Lügen ergeben alles für die Gegenwart». Wenn du anderen hilfst, ob mit Geld oder deiner Zeit, siehst du die positive Auswirkung, die du in der Welt erzeugst. Positiv zu sein und anderen zu helfen erzeugt schneller Glück als alles andere das ich kenne.

7. Mit sich selbst freundlich sprechen 
Die Art und Weise, die du mit dir selbst sprichst, beeinflusst dein Glück. Stoppe heute alle negativen Gespräche. Wenn du dich wohl fühlst, sag zur dir selbst: Ich fühle mich wohl!  Wenn du etwas Gutes getan hast, erlaube dir glücklich zu sein. Wie du mit dir selbst sprichst, beeinflusst dein Glück. Beende alle negativen Gedanken für heute. Du bist vollkommen- erinnere dich immer daran! 

8. Erlerne «Nein» zu sagen
Manchmal fühlen wir, dass wir Dinge tun müssen um anderen zu gefallen. Damit belasten wir unsere Zeit mit Dingen die unser Glück nicht steigert. Wenn du deines Glücks sicher sein willst, gibt es oft Situationen bei denen du «Nein» sagen musst. Nein sagen zu können ist eine ehrbare Sache, du hast das Recht, nein zu sagen. Beispiel: «Entschuldige, eigentlich wollte ich deinen Hund nächste Woche hüten. Aber meine Freunde und ich planen dann eine Reise. Gerne helfe ich dir beim nächsten mal wenn ich kann». Dann stehe zu deiner Antwort, lass dich von niemandem bedrängen, Sachen zu tun, die sich deinem Glücklichsein in den Weg stellen. Niemals!

9. Ziele festlegen
Studien belegen, dass sich nur 3% der Amerikaner Ziele setzen. Und diese sind die reichsten Leute des Landes. Notiere dir deine Ziele und lasse einige Tage verstreichen. Überprüfe dann die Liste und ändere sie eventuell entsprechend. Dann wähle die drei Top Ziele (am meisten gewünscht, realistisch, längerfristig erreichbar) und schreibe Sie auf eine Karteikarte. Trage diese Karte immer mit dir rum und denke immer an diese Ziele wenn du eine Entscheidung über dein Leben fällen musst. Nun nehme weitere Karteikarten und schreibe dir kurzfristige Ziele auf, welche deine langfristigen Ziele unterstützen können. Zeichne deine Ziele auf und mache einen Aktionsplan um sie zu erreichen. Teile die Ziele weiter in kleinere, einfache Teilziele auf die du auf dem Plan vermerkst. Der Prozess Ziele und Erreichtes zu setzen erlaubt dir zu wählen in welche Richtung dein Leben dich führt.

10. Zeig dich glücklich, so oft als möglich
Glück kann nicht vorhanden sein, ohne dass vorher etwas passiert ist. (wie Abnehmen, verliebt sein, Kinder kriegen). Nichts davon braucht es um glücklich zu sein! Glücklich sein sollte der erste Eintrag in deiner Agenda sein. Du findest immer Gründe, um schlecht, depressiv oder böse zu sein. Anstelle dich darauf zu fokussieren was dich unglücklich macht, konzentriere dich auf die Dinge des Lebens, die dich aufstellen und glücklich machen.


ÖFFNUNGSZEITEN STRENGELBACH

MONTAG – GESCHLOSSEN

DIENSTAG – FREITAG – 11:00 – 14:00 / 17:00 – 23:00

SAMSTAG – 17:00 – 23:00

SONNTAG – 11:00 – 22:00




SASS APARTHOTEL & BAR
SASS APARTHOTEL & BAR

BUCHEN SIE IHR UNTERKUNFT IN SCHÖNENWERD